Unser Garten

Der Garten von Rosa und Gerhard Obermayr

Raubspinne (Pisaura mirabilis)

Die relativ häufige Raubspinne liebt die Sonne und kommt in Gärten, Parks und auf Wiesen vor. Der Rücken ist überwiegend braun mit einem hellen Rückenstreifen.

Vor der Paarung wird vom Männchen ein Brautgeschenk - z. B. eine in Spinnfäden eingehüllte Fliege - übergeben, um nicht gefressen zu werden. Von Juni bis Juli laufen die Weibchen mit dem Eikokon, den sie mit den Mundwerkzeugen festhalten. Kurz vor dem Schlüpfen wird der kugelförmige Kokon an Blätter geheftet, anschließend wird er vom Weibchen bewacht.

Die Raubspinne ist eine wandernde Spinne, die keine Netze baut.

Als Nahrung dienen kleine Insekten.

Copyright © 2000 - 2018 Rosa & Gerhard Obermayr | hosted by DIAKONESIS | powered by TYPO3